Répertoire International des Sources Musicales

Bühler, Franz

Summary

Name Bühler, Franz (1760-1823)
Standardized title Masses
Scoring summary V (4), Coro, orch, org
Title on source [org, title page:] SEX | MISSÆ | A | IV Vocibus cant, II Violinis, I Flauto, II Clarinettis, | II Cornibus, Viola et Organo obligatis: Flauto II, | II Clarinis, Tympanis, Fagotto et Violone | non obligatis, | compositae et summa cum Reverentia dedicatae | Serenissimo ac Reverendissimo Domino, Domino | FRANCISCO CAROLO, | Principi ab Hohenlohe, et Waldenburg-Schillingsfürst, Episcopo Tempensi, | et Vicario in Spiritualibus Generali Elvaci etc. etc. | Per | FRANCISCUM BöHLER, | Ecclesiae Cathedralis Augustanae Capellae Magistrum p. m. | Editio secunda. | OPUS I. | [...]
RISM ID No. 00000402008489

Library information

Library siglum CH-BM Mus.Dr.I.45

Distribution

Solo voice 1111
Choir voice 1111
Strings 11101
Woodwinds 2020
Brass instruments 220
Percussion timp
Keyboards org
Other instruments fag princ
Basso continuo org, vlne

Material description

Type Print
Publishing, Printing and Production Information Augsburg, Lotter, Johann Jakob
Format, extent 18 parts: 19, 19, 19, 19; 29, 26, 23, 23, 26; 20, 12, 16, 12; 13, 13, 7, 7; 8p.
Dimensions 35 x 22 cm
Parts held Solo and coro: S, A, T, B; vl 1, 2, vla, vlc, org (= bc.fig); fl 1, 2, cl 1, 2; cor 1, 2, clno 1, 2; timp

Further information

General note Rückseite des Titelblatts: "Jndex sex Missarum."; Anschliessend Spielanweisung und Vorwort: "Man kann diese sechs Messen mit einer Floete und zwei Clarinetten, oder auch mit zwei / Floeten allein machen. So kann man bei dem 'Credo' und 'Benedictus'der zweiten Messe den / 'Fagott' weglassen, nie aber die 'Alt Viola': denn sie bleibt dem vierstimmigen Satze immer eine / unentbehrliche Mittelstimme, die kein Tonsetzer (zumal in groeßeren Tonstuecken) weglassenkann, wenn / er nicht unter die Pfuscher will gerechnet werden. Es sind diese sechs Messen keine von den schwe- / ren, aber auch keine von den ganz leichten. Denn es kommt mancher Gang und manche Tran- / sition vor, die, wenn sie nicht mit Akkuratesse vorgetragen werden, keine Wirkung machen werden. / Man urtheile daher erst dann ueber bevorstehendes Werk, wenn man das Ganze so auszufuehren weiß, / wie es die Composition erheischt. Besonders sollen die Blasparthien ihre Stimmen wohl durchsehen. / Forte, Piano, < crescendo, decrescendo > u. s. w. sind wesentliche Bestandtheile zur / Mischung der Farbe fuer Schatten und Licht im musikalischen Gemaelde, und muessen daher sorgfael- / tig beobachtet werden. Die Allegro uebertreibe man nicht, damit die Saenger den Text deutlich / aussprechen koennen, und die langsamern Tempo mache man nicht zu schleppend. Wenn alle diese / Punkte fleißig beobachtet werden, so sollen diese sechs Messen, wie ich hoffe, auch den gehoerigen / Beifall erhalten. / Der Verfasser."
Enthalten in Konvolut mit 6 Messen op. 10 von Franz Bühler, 3 Requiem und Libera von Joseph Ohnewald sowie 1 Stabat Mater von Johann Emmerig

References

RISM Series A/I and B references BB 2640a34
Bibliographic reference RepertoriumBeromünster

Index terms

Name Franz Karl, Fürst von Hohenlohe und Waldenburg-Schillingsfürst [Dedicatee]

Related Titles

Items in this source 402008490 Bühler, Franz: Masses - V (4), Coro, orch, org; op. 1
  402008491 Bühler, Franz: Masses - V (4), Coro, orch, org; op. 1
  402008492 Bühler, Franz: Masses - V (4), Coro, orch, org; op. 1
  402008493 Bühler, Franz: Masses - V (4), Coro, orch, org; op. 1
  402008494 Bühler, Franz: Masses - V (4), Coro, orch, org; op. 1
  402008495 Bühler, Franz: Masses - V (4), Coro, orch, org; op. 1