Répertoire International des Sources Musicales

Summary

Title on source [title page, f.IIr:] Christenliche | Kirchengesang, | das ist: | Die vsserlässnestenn vnd | brüchlichestenn Psalmenn | Dauids, | uß dem alten Psal= | menbuch, vnd D. Ambro= | sij Lobwassers Compo= | sition gezogenn. | Sammt den Fästgesangenn | vnnd geistlichen Liederen, | für die Kilchen Bern | zusamenn gesetzt. | 1603.
Variant title on source [spine title:] PSALMEN DAVIDS
RISM ID No. 00000400196095

Library information

Library siglum CH-BEb Cod. A 33

Material description

Type Manuscript
Publishing, Printing and Production Information Bern, 1603
Format, extent *IV + VIII + 140f.
Dimensions 33,5 x 25 x 8 cm
Watermark description Berner Wappenschild, ohne Monogramm (Vorsatz- und Nachsatzblätter)
Binding note Braunes Kalbleder auf dicke, nach innen geschrägte Holzdeckel (33 x 24,5 x 7 cm, mit Buckeln x 8 cm), auf fünf echte Bünde geheftet. Deckel mit Rankenbändern und Blütenstempel goldverziert, Rücken dito mit Ziermuster. Je Deckel fünf Buckelbeschläge, geprägt, mit Kantenschutz aus Messing. Die Eckbeschläge mit Prägung des Buchbindernamens an den zwei Aussenrändern: "JOHANNES STETTLER IN BERN ANNO 1667 JARS". Alle drei Schnitte Gold gepunzt. Zwei intakte Schliessen, von hinten nach vorn greifend. Je zwei Vorsatz- und Nachsatzblätter aus Papier mit Wasserzeichen als Umläufe zu doppelten Spiegelblatt.

Further information

General note Gebrauchsspuren (Anmerkungen und Korrekturen), f.88 weggeschnitten (Falz vorhanden). Sehr guter Zustand.
Pergamenthandschrift, gilt als kalligrafisches Meisterstück. Fraktur in feierlicher Grösse, durchgehend in hellem rot und schwarz. Prachtvolle Initialen, 2 Miniaturen (f. IIIr und f. VIIIr), kalligraphisches Schlussblatt (f.140r).
Mensuralnoten auf weinrotem 5-Liniensystem, vorwiegend Semibreves und Minimae, auch Breves und seltener Semiminimae. Am Schluss jedes Gesanges eine Longa. Ligaturen vorhanden. C-3 und C-4 Notenschlüssel, einmal auch C-1 Schlüssel (Ps. 43, f.36v-37r). Globalvorzeichen vorhanden, Vorzeichen im Notentext auch, jedoch selten. Das Metrum c/ dominiert, das Zeichen "3" für Dreitakte erscheint nur zweimal, in "Ein Kind geboren zu Bethlehem" (f.92r) und in "Erstanden ist der heilig Christ", angehängt am ersten Ostergesang (f.104v-105r). Punktierung bei Semibreves und Minimae. Ohne Taktstriche. Fermate vorhanden. Keine Ausführungsbezeichnungen. Text der ersten Stophe jeweils unterlegt, die weiteren Strophen angefügt.
Leere Folios: Iv, IIv, IIIv, VIIr-v, VIIIv, 77v-89v, 132v-137v, 139v, 140v-141v, VIIIv
f. *I-*II: Vorsatzblätter
f. Ir rechts oben, von späterer Hand: "Manuscript / A 33".
f. IIr: Ziertitelblatt kalligraphisch schwarz und rot, die vier Ränder mit Figurenfriesen verziert: oben Puten mit Saiteninstrumenten und Sänger, unten Puten mit Blas- und Schlaginstrumenten und Orgel. Federzeichnung mit Deckfarben, mit Gold gehöht: links David, rechts Miriam.
f. IIIr: Porträt von Hans Rudolf Sager in ovalem Rahmen mit umlaufender Schrift "Sines alters sechs und fünfzig Jahr uf 18. Novembris anno domini 1603", links und rechts - die leicht geschürzten Figuren der Justitia bzw. der Prudentia. Darunter eine Inschrifttafel, darin: "Herr Johanns Rudolph / Sager, der Zÿt Schultheiß / der Statt Bern, vnd frouw / Apolonia Augspurgerin / sÿn Eegemahel.", links und rechts - Wappen der Fammilie Sager bzw. Ougspurger; Rahmen mit Rollwerk, am Kopf Wappenmalerei Bern, beseitet von den Wappen des Reichs und Zähringens. Deckfarbenmalerei gold gehöht; Darstellung des Schultheissen: Hüftbild leicht nach links, Kopf in Dreiviertelansicht mit Blick nach rechts, in schwarzem Mantel mit weisser Halskrause, Manschetten und aufgesetztem Hut (Perüsse), die Handschuhe in der Linken, die Finger beringt.
f. IVr-Vv: Widmungsvorrede an den Schultheissen Hans Rudolf Sager: "[...] Das er dis Buch in solcher Maßen, nit umb ring gelt hat schiben lassen, und es hiermit der hochgeehrt, der kilchen und gmeind Gotts verehrt [...] Das er by Gott mög wonne han, das wünscht ihm Gabriel Hermann, der dises Buch in söllcher wyß, geschgriben hat mit allem Flyß [...]". Überschrift von späterer Hand: "An guthertzigen Läser".
f. VIr-v: Zweite Vorrede, Überschrift von späterer Hand: "An Herren Cantorem".
f. VIIIr: Porträt von Hermann Gabriel in ovalem, goldgefasstem Rahmen vor einer Brüstung, flankiert von zwei Schildhaltenden Engel mit Wappen Herrmann. Darunter leeres, von zwei Sphingen flankiertes Schriftmedaillon; Deckfarbenmalerei mit Gold; Darstellung des Schreibers: Brustbild leicht nach rechts, Kopf in Dreiviertelansicht mit Blick nach links, in schwarzem Rock, mit weisser Halskrause, barhäuptig vor hellblauem Hintergrund.
f.1r-77r: Psalmen; auf f.47r Anmerkung von späterer Hand zum Ps. 67: "Dis ist der erste Psalm, den man allhier in unser Kilchen gesungen hat".
f.77r unten: "Diewyl man nur etliche der vsserläsnemitler zyt ouch zu andern mehr lust gewinnen möchte, in der kilchen zu singen, hat man etliche ledige bleter hie nachher yngebunden, damit am selbigen keyn hinderniss syn möchte."
f.90r-111r: Festgesänge, Überschrift: "Volgend hernach die jährlichen Fäst gesang".
f.111r-132r: Katechismuslieder, Überschrift: "Geistliche Kirchengesang dem Catechismo zugehörig".
f.138r-139r: Alphabetisches Register nach Textanfängen mit Psalmen-Nummern und Seitenangaben.
f.140r: Text aus dem Brief an die Kolosser, geschrieben in Trichterform, mit Kolophon: "Geschriben durch Gabriel Hermann diser Zÿt Lehrmeister / der tütschen Schul allhie zu Bern, Vnnd / vollenndet vff / Sambstag denn 3. / Decembris Anno 1603."
f. *III-*IV: Nachsatzblätter
Die Beschreibung der kodikologischen Merkmale der Handschrift erfolgte nach der internen Dokumentation der Burgerbibliothek Bern.
Contents note Das erste reformierte Berner Kirchengesangbuch, bestimmt zum Gebrauch im Berner Münster. Der Kodex wird als der unmittelbare Vorläufer des gedruckten Gesangbuches von 1606 (DKL: Bern 1606) gesehen. Das einzige bekannte Exemplar besitzt die Universitätsbibliothek Bern, Signatur: ZB Rar alt 634 : 1.
Beinhaltet 82 Gesänge in deutscher Sprache: 52 ausgewählte Psalmen [Nr. 1-52], 13 Festgesänge [Nr. 53-65] und 17 Katechismuslieder [Nr. 66-82]. 28 davon stammen aus dem Psautier de Genève (Genfer Psaltar) in deutscher Übersetzung von Lobwasser. Einstimmig. Einige Lieder nur mit Text, ohne Melodie. Genaue Angaben zum Inhalt und Autorenschaft s.: RoderEBG 1943.
Provenance notes Die Handschrift war ursprünglich im Besitz des Berner Münsters und wurde von der Burgerbibliothek Bern zwischen 1697 und 1740 übernommen. Bibliotheksstempel fehlt.

References

Bibliographical reference NiklausBB 1674 , deest
WildCB 1697 , deest
EngelM 1740 , f.13r; f.52r
SinnerCCB 1760-1772 , vol.1, p.174
WackernagelB 1855
HagenCCB 1875 , p.38
WackernagelK 1864-1877
OdingaDK 1889 , p.101
ZahnM 1889
FluriBBK 1920-1924
RoderEBG 1943
PidouxPH 1962
RoderBG 1964
RISM B/VIII/1 , vgl.: 1606|04 (DKL: Bern 1606)
MGG|2/s , vol.1 (1994), clm.1493
MartiGP 2004 , p.363

Index terms

Name Agricola, Johann (1494-1566) [Text author]
Augsburger, Apollonia (1550-1620) [Other]
Bèze, Théodore de (1519-1605) [Text author]
Blarer, Ambrosius (1492-1564) [Text author]
Blarer, Thomas (1499-1567) [Text author]
Bourgeois, Loys (1510c-1561p) [Composer cross-reference]
Capito, Wolfgang (1478-1541) [Text author]
Cruciger, Elisabeth (1500c-1535) [Text author]
Dachstein, Wolfgang (1487c-1553) [Text author]
Gramann, Johann (1487-1541) [Text author]
Greitter, Mathias (1495c-1550) [Text author]
Haller, Johannes der Jüngere (1523-1575) [Text author]
Hätzer, Ludwig (1500a-1529) [Text author]
Hermann, Gabriel (1556-1632) [Copyist]
Heyden, Sebald (1499-1561) [Text author]
Hubert, Konrad (1507-1577) [Text author]
Jonas, Justus der Ältere (1493-1555) [Text author]
Knöpken, Andreas (1468c-1539) [Text author]
Lobwasser, Ambrosius (1515-1585) [Translator]
Luther, Martin (1483-1546) [Text author]
Marot, Clément (1496-1544) [Text author]
Musculus, Wolfgang (1497-1563) [Text author]
Oeler, Ludwig (fl 1520c-1530) [Text author]
Pollio, Symphorianus (1533+) [Text author]
Reusner, Adam (1496c-1582c) [Text author]
Sager, Johann Rudolf (1547-1623) [Other]
Spengler, Lazarus (1479-1534) [Text author]
Speratus, Paul (1484-1551) [Text author]
Stettler, Johannes (16/17) [Other]
Vogtherr, Heinrich der Ältere (1490-1556) [Text author]
Wildenfels, Anark zu (1490-1539) [Text author]
Zwick, Johannes (1496c-1542) [Text author]

Images